Login


Archive for April, 2012

Philippines / Koh Samui Tri

Friday, April 27th, 2012

The last 10 days were characterised by pack and unpack bags, smiling at photo shoots, spending time at the airport and … winning another race for my palmarès. Mooloolaba, Brisbane-Darwin-Manila-Bangkok-Koh Samui-Bangkok-Kuala Lumpure Gold Coast Mooloolaba … that was my route.

First we went for 5 days in the Philippines for the promotion of our new team TBB Alaska Philippines (more details see this link HERE). Immediately afterwards, we went to Thailand for the inargrual of Koh Samui Triathlon (partner event of Embrunman FRA). A great race with hard / hot conditions and some other “unusual” challenges. For me, the event was a welcome reason to travel to Thailand again, I like this country and their culture very much.

The race itself was on some stages a bit dangerous so I tried to stay away of crashes and other hazards. I knew we had to expect some special conditions on the bike course – dogs, chickens and cows on the street. I thought, no problem, if you know it and it does not bother you. So I was more or less not riding my bike in the aero position, just to be ready if I had to use the brakes. One participant wasn`t lucky and got hit by a car. I hope you will get better soon Katja! On the run course, I paced myself in the first 15km, made sure I stayed hydrated and cool even in 38-40 degrees. The second 15km I worked a bit harder to make sure I can keep my lead which was melted down to 3minutes now. Goal of the race: smallest possible expenditure and damage to the body to get the best out of the day. After the finish, Steffen / Dellow, our first double victory could be celebrated, how exciting and unique is that!?

With this victory in Koh Samui, Thailand I have completed my first-third in 2012 and now I’m looking forward to the season in Europe.
Cheers from Mooloolaba to see you soon in Switzerland,
Caroline

Philippines / Thailand

Wednesday, April 25th, 2012

Die letzten 10 Tagen waren geprägt von Taschen ein- und auspacken, lächeln an Fototerminen, Zeit totschlagen am Flughafen und … einem weiteren Sieg für das Palmarès. Mooloolaba-Brisbane-Darwin-Manila-Bangkok-Koh Samui-Bangkok-Kuala Lumpure-Goldcoast-Mooloolaba … das war meine Route.

Zuerst ging es für 5 Tage in die Philippinen für die Promotion von unserem neuen Team Alaska Team TBB Philippines (mehr Details sehe unter diesem Link HIER). Gleich anschliessend ging es nach Thailand für die Erstaustragung des Koh Samui Triathlon (Partnerevent von Embrunman FRA). Ein grossartiges Rennen mit harten/heissen Bedingungen und einigen anderen „ungewöhnlichen“ Herausforderungen. Für mich war der Event ein willkommener Grund erneut nach Thailand zu reisen, ich mag dieses Land und ihre Kultur sehr.

Im Rennen selber stand für mich die Sicherheit ganz klar im Vordergrund. Ich wusste mit was ich, speziell auf der Radstrecke, zu rechnen hatte – Hunde, Hühner und Kühe auf der Strasse sowie nicht abgesperrte Rennstrecken. Kein Problem wenn man es weiss und sich nicht daran stört dachte ich. Habe die Strecke mehr oder weniger auch nicht in der Aeroposition gefahren um ready zu sein wenn ich die Bremsen benützen müsste. Eine Teilnehmerin hatte leider nicht so viel Glück und wurde von einem Auto angefahren. Hoffe geht Dir bald wieder besser Katja! Auf der Laustrecke habe ich die ersten 15km etwas gemütlich angehen lassen, mich richtig verpflegt und herunter gekühlt (38-40 Grad), um auf den zweiten 15km mit gutem Tempo nach hause zu laufen. Mit dem Kleinst möglichem Aufwand und Damage für den Körper, das Beste herausholen – das war mein Ziel. Mein Partner Dave zeigte ein fantastisches Rennen und lief Weltmeistern und Weltrekordhaltern um die Ohren- Steffen/Dellow, unser erster Doppelsieg konnte gefeiert werden.

Mit diesem Sieg in Koh Samui Thailand habe ich mein erstes Drittel im 2012 abgeschlossen und nun freue ich mich auf die Saison in Europa.
Cheers aus Mooloolaba und bis bald in der Schweiz,
Caroline