Warning: Creating default object from empty value in /home/tbbh/public_html/blogs.teamtbb.com/wp-includes/ms-load.php on line 113
IM Melbourne – Gescheiterte Titelverteidigung « Caroline Steffen’s Blog

Login


IM Melbourne – Gescheiterte Titelverteidigung

Etwas enttäuscht und trotzdem irgendwie glücklich es doch noch ins Ziel geschafft zu haben, lief ich letzten Sonntag als 3e am IRONMAN Melbourne ins Ziel. Titelverteidigung misslungen – doch alles gegeben. Mit einer kleine Erkältung in der Woche davor war meine Vorbereitung nicht optimal doch ich wollte es trotzdem versuchen und mein Bestes geben.

Da lief einfach gar nichts. Ich hatte schon auf dem Rad mühe mein Rennen/ Rhythmus zu finden, die Beine wollten nicht so recht, keinen Druck keine Kraft. Musste deutlich mehr Nahrung zu mir nehmen weil ich mehrere Male in einen Hungerast fiel. Doch ich wusste ich musste es irgendwie ins Ziel schaffen um meinen Start in Kona zu sichern. Ich versuchte mich auf dem Rad durch zu kämpfen und hoffte auch einen etwas besseren Marathon Lauf. Die ersten 20km liefen dann auch erstaunlich rund. Ich fasste wieder etwas Mut und versuchte locker und fokussiert zu bleiben, so kann ich es ev ja sogar in die Top 3 noch schaffen. Dann km 25, schon wieder, ein Hungerast. Das Selbe bei km 35. Es war ein Auf- und Ab die vollen 8h.

Neben der Enttäuschung über meine schwache Leistung war ich auch Enttäuscht über das verkürzte Schwimmen und die Startzeiten der PRO vs. Age Groups. Solche Entscheidungen der Veranstalter verändern und verfälschen Rennresultate.

Natürlich bin ich nicht wirklich Glücklich mit meiner Leistung, doch ich habe das Beste aus der Situation gemacht und darauf bin ich stolz.
Cheers Caroline

Please leave your comments on the forum.